Auf der Suche nach Orientierung – „Die Würde des Menschen“

 

VUCA steht als Kürzel dafür, wie volatil, unsicher, komplex und ambivalent wir unsere Umwelt wahrnehmen. Auch in Organisationen ertönt da schnell der  Ruf nach Orientierung – und trifft auf Führungskräfte, die sich damit überfordert fühlen und sich fragen, woher diese Orientierung kommen soll?

Der Neurobiologe Gerald Hüther bringt hier die „Würde des Menschen“ ins Spiel. Für ihn ist das eine schon früh verankerte Vorstellung, sich als Mensch wertvoll und angenommenen zu fühlen und sein Potenzial entfalten zu können.

Im eigenen Leben, aber auch in Organisationen kann diese eigene Würde als zuverlässiger Kompass für das Navigieren in komplexen Veränderungen dienen.

Ein inspirierender Beitrag, der zuhören und lesen lohnt!

Würde – Was uns stark macht

Warum Menschen langfristige Anliegen verfolgen müssen um ihr Potenzial zu erreichen

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.